Dienstag, 19. November 2013

Christstollen-Muffins


Für die aktuelle Runde Post aus meiner Küche hätte ich eigentlich gern einen Christstollen gebacken...allerdings müssen diese kleinen Leckereien ja mehrere Wochen lagern, bevor man sie anschneiden darf/soll.

Also brauchte ich eine Alternative, die ich in diesen Muffins gefunden habe.



dazu braucht ihr:

  • 100 g Marzipan - Rohmasse
  • 50 g gehackte Mandeln
  • 50 g Orangeat
  • 50 g Rum-Rosinen
  • 325 g Mehl
  • 175 g weiche Butter oder Margarine
  • 150 g Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 1 TL Christstollengewürz - gibt es von Ostmann
  • 3 Eier
  • 1 TL Backpulver
  • 1 TL Natron
  • 3 EL Milch

Als erstes zerkleinert ihr das Marzipan - entweder mit dem Messer klein hacken oder auf einer Haushaltsreibe grob raspeln.

Das Orangeat könnt ihr fein hacken - ich hab lieber etwas größere Stücke drin gelassen.

Je nachdem, ob ihr faul wie ich fertige Rum-Rosinen nehmt braucht ihr nix machen...ansonsten die Rosinen für einige Minuten in Rum einlegen.

Butter, Marzipan, Zucker, Vanillezucker, Christstollengewürz cremig rühren.

Die Eier dann einzeln hinzufügen und unterrühren.

Das Mehl mit dem Backpulver und dem Natron mischen und im Wechsel mit der Milch kurz unterrühren.

Anschließend Orangeat, gehackte Mandeln und die Rosinen unterheben.

Teig auf ein Muffinblech verteilen...am besten mit 2 Löffeln, da er etwas zähflüssig ist.

Im vorgeheizten Backofen bei 175°C (Umluft 150°C) ca. 30 Minuten backen.

Nach dem Abkühlen eine dicke Schicht Puderzucker draufgeben.


Viel Spaß beim Nachbacken und Schlemmen!



Pin It Now!

Kommentare:

  1. Samstag ist bei mir BACK-TAG !!!!! :-D

    AntwortenLöschen
  2. Uns ist aufgefallen, dass Ihr Blog viele leckere Rezepte hat. Wir würden uns dafür freuen, wenn Sie sich auf Rezeptefinden.ch registrieren, damit wir auf ihn verweisen können.

    Rezeptefinden ist eine Suchmaschine, die mehrere Blogs und Kochseiten auf deutsch zusammenstellt, und die Blogger profitieren davon, dass Rezeptefinden ihre Seite weiter bekannt macht.

    Um sich auf Rezeptefinden registrieren, gehen Sie einfach auf http://www.rezeptefinden.ch/top-food-blogs-hinzufügen

    Mit freundlichen Grüßen,
    Rezeptefinden.ch

    AntwortenLöschen